Aktuelles

„proviel tut einfach gut“

Einblicke in unsere Arbeitswelt! Lebensmitteleinzelhandel am Eckbusch
 

Schon immer interessierte sich Sandra Müller für den Einzelhandel. Als Schülerin machte sie ihr Praktikum in einem Geschäft und fand Gefallen daran. Doch nach der Schule heiratete sie erst einmal und bekam drei Kinder. Inzwischen sind die Kinder groß und die Mutter hat wieder mehr Freiheiten.

Wegen ihrer Krankheit kam eine Stelle auf dem Ersten Arbeitsmarkt nicht in Frage. „Aber von meiner besten Freundin wusste ich: proviel ist einfach gut“, erzählt sie. Also meldete sie sich bei proviel und begann in der Werkstatt. „Ich wollte mit proviel persönlich vorankommen“, sagt die 47-Jährige. „proviel tut einfach gut.“ Sie schätzt die reflektierenden Gespräche mit den Anleitern und lernt dabei, viele Dinge von einer anderen Seite zu sehen.

Außerdem hilft es ihr, dass sie jeden Morgen pünktlich bei proviel antreten muss. „Diese Struktur ist total wichtig.“ Als sie hörte, dass proviel am Eckbusch einen Supermarkt eröffnet, meldete sie sich sofort dafür. Der CAP-Frischemarkt war noch eine Baustelle, als sie dort zum ersten Mal arbeitete. Vom ersten Verkaufstag an räumt sie nun die Regale ein und berät Kunden.

„Wir sind wirklich ein tolles Team hier im CAP-Markt“, schwärmt sie. Sie schätzt die abwechslungsreiche und selbstständige Arbeit. Meistens übernimmt sie die Frühschicht und kümmert sich darum, dass die Kunden morgens alle Lieblingsprodukte im Regal vorfinden. Insbesondere ist Sandra Müller für die „Knabberecke“ zuständig: Dort muss sie die Haltbarkeitsdaten kontrollieren und dafür sorgen, dass bei Chips, Erdnüssen und Keksen immer rechtzeitig Nachschub bestellt wird. „Die ungarischen Chips laufen am besten“, erzählt sie.

Ein Außenpraktikum bei Akzenta hat sie auch gewagt – freut sich jedoch jetzt wieder über den geschützten Rahmen bei proviel: „Hier geht es mir gut!“ Das erste Modul zur Ausbildung als Einzelhandelskauffrau hat sie im Mai erfolgreich absolviert. „Das hat gut geklappt.“. Jetzt ist sie voller Elan, auch das nächste Modul zu absolvieren. Außerdem hat sie in den vergangenen Jahren immer mal wieder an den Computerkursen von proviel teilgenommen. „Das hilft mir sowohl bei der Arbeit als auch privat.“ Wenn sie dann vom CAP-Markt nach Hause kommt, nimmt sie gerne ein Buch zur Hand und taucht in eine Geschichte ein.

CAP-Markt-Wuppertal_inklusiver-Supermarkt_am Eckbusch_Sandra_Mueller.jpeg
CAP-Markt-Wuppertal_inklusiver-Supermarkt_am Eckbusch_Sandra_Mueller2.jpeg

Stichworte

Aktionen

Aktionen

Lebens­mittel­retter werden

Ab dem 01. Januar 2022

Eine unfassbare Zahl: Fast zwölf Millionen Tonnen Lebensmittel werden in Deutschland pro Jahr weggeworfen. Für deren Erzeugung und spätere Vernichtung wurden und werden große Mengen an knappen, wertvollen Ressourcen benötigt und ebenfalls sinnlos verschwendet. Dagegen möchte CAP etwas unternehmen und macht seinen Kunden ein unwiderstehliches Angebot.

Jetzt entdecken
gfx_groceries.png CAP-Supermarkt_Nachhaltigkeit.jpg

Aktionen

Aktion 2022: Ein Jahr im Zeichen der Gesundheit

Ab dem 01. Januar 2022

Bei einem gesunden Lebensstil spielt neben Schlaf und Bewegung die Ernährung eine Hauptrolle. Wir zeigen Ihnen, wie viel Spaß und Genuss eine gesunde Ernährung macht. Und wie einfach es ist.

Jetzt entdecken
gfx_sun.png CAP_Aktionen_2022_Ein_Jahr_für_die_Gesundheit.jpg iStock-1126098958.png

Aktionen

Aktion 2021: Ein Jahr ganz lokal

Ab dem 01. Januar 2021

Unsere Mission 2021: Der Weg zu mehr Regionalität und Menschlichkeit. Das ist es, was uns dieses Jahr beschäftigen wird - gemeinsam mit vielen verschiedenen Menschen und ihren besonderen Fähigkeiten.

Jetzt entdecken
gfx_figures.png CAP_Aktionen_2021_Ein_Jahr_ganz_lokal.jpg trauben_iStock-1218881590.png

Diese Webseite verwendet Cookies 🍪

Wir verwenden Cookies, um beispielsweise Funktionen für soziale Medien anzubieten oder die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen. Um fortzufahren müssen Sie eine Auswahl treffen.

Weitere Informationen zum Thema Datenschutz und Cookies können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen. Unter Einstellungen können Sie gezielt Optionen ein und ausschalten.

Einstellungen

  • Die Seite verwendet Cookies um Session Informationen zu hinterlegen. Diese sind nicht personenbezogen und werden nicht von fremden Servern ausgelesen.
    Alle unsere Bilder und Dateien liegen in unserem Content Management System Ynfinite und werden von dort bereitgestellt. Ynfinite erhält durch die Bereitstellung Ihre IP Adresse, diese wird jedoch nur zum Zwecke der Bereitstellung der Bilder im Rahmen eines HTTP Aufrufes verwendet. Die Daten werden nicht langfristig gespeichert.

  • Inhalte aus externen Quellen, Videoplattformen, Social-Media-Plattformen und Kartendiensten. Wenn Cookies von externen Medien akzeptiert werden, bedarf der Zugriff auf diese Inhalte keiner manuellen Zustimmung mehr.

  • Diese Cookies sammeln Informationen, die uns dabei helfen zu analysieren, wie unsere Webseite verwendet wird und wie effektiv unsere Marketingkampagnen sind. Dabei werden Daten zum Beispiel mit Hilfe von Google und Facebook ausgewertet. Mithilfe der Analysen aus diesem Cookie können wir Anwendungen für Sie anpassen, um unserer Webseite zu verbessern. Wenn Sie nicht möchten, dass wir Ihren Besuch auf unserer Webseite verfolgen, können Sie das Tracking in Ihrem Browser hier deaktivieren.