Aktuelles

Viel Lob zum CAP-Geburtstag

Ein roter Teppich, Rosen und Schokolade für die Kunden, duftende Bratwürste vom Grill, Entenangeln und Glücksrad – beim fünften Geburtstag des CAP-Frischemarkts herrschte allseits gute Laune. „Der CAP-Markt ist mein ein und alles – er ist so eine Erleichterung für mich“, schwärmt etwa Kunde Norbert Kämpfer. „Hier ist es super, ich bin fast jeden Tag hier. Und man trifft immer viele Bekannte beim Einkaufen“, pflichtet ihm Monika Schneppel bei. „Der CAP-Markt ist unser Mittelpunkt – wir kommen zweimal die Woche her, das ist so praktisch. Und man schnakt ein bisschen mit den Leuten“, sagen Ute und Dietrich Wilhelm Müller.

Besonderes Lob bekommt das Verkaufsteam des CAP-Markts: „Die Leute sind immer so freundlich und hilfsbereit. Für uns alten Leute ist es schön, dass es hier alles gibt“, findet Rosemarie Berndt. „Ich kaufe zu 95 Prozent im CAP-Markt – hier ist alles frisch“, freut sich Sieglinde Krämer. „Das ist ein sehr schönes Einkaufen hier: Die Wege sind nicht so weit, alles ist übersichtlich“, sagt Evelin Weber. „Hier ist es immer picobello sauber und der CAP-Markt ist gut sortiert“, freut sich Ursula Brügger.

Der Bürgerverein Eckbusch hatte lange für einen neuen Supermarkt im Viertel gekämpft: „Es war sehr schwierig, weil alle die Verkaufsfläche zu gering fanden“, erinnert sich Monika Tiebel aus dem Vorstand. Sie freut sich, dass jetzt der CAP-Markt so gut angenommen wird. Ein weiterer Pluspunkt sei, dass der angeschlossene Bäcker Policks auch Sitzgelegenheiten drinnen und draußen anbietet, wo sich häufig Anwohner zwanglos treffen. „Wir sind sehr glücklich über den CAP-Markt.“

Die geringe Verkaufsfläche bedeutet für CAP-Leiterin Marion Radtke tatsächlich eine Herausforderung. Doch kreativ gelingt es ihr, auf kleinem Raum eine breite Mischung an Waren anzubieten. Gleichzeitig schafft sie eine Atmosphäre, in der auch die Mitarbeitenden mit psychischen Erkrankungen gerne arbeiten. „Ich bin stolz, dass sich die Mitarbeitenden so stark mit ihrer Tätigkeit identifizieren“, freut sich die Marktleiterin. Diese Teamleistung hebt auch Christoph Nieder hervor, der Geschäftsführer des Trägers proviel. „Nur durch das Engagement des ganzen CAP-Teams läuft der Markt so gut – denn er war nie ein Selbstläufer.“

Viele Politiker besuchten den CAP-Markt zum Jubiläum und freuten sich über den Erfolg, der auch durch die vielfältige Unterstützung aus der Politik möglich wurde. „Dass er sich so gut entwickelt hat, zeigt, wie groß der Bedarf war. Besonders schön ist es, dass hier inklusive Arbeitsplätze geschaffen wurden“, sagt Landtagsabgeordneter Josef Neumann (SPD). Bundestagsabgeordneter Manfred Todtenhausen (FDP) zeigte sich „froh und glücklich, dass es den CAP-Markt gibt“. Anja Liebert (Grüne) betonte: „Ich finde die soziale Komponente toll, dass Menschen teilhaben können am Arbeitsleben.“ Heiner Fragemann (SPD) gratulierte im Namen der Stadt und lobte: „Das ist wirklich ein Gewinn für das Quartier.“

CAP-Markt-Wuppertal_inklusiver-Supermarkt_am Eckbusch_01_5_jahre_cap.jpeg
CAP-Markt-Wuppertal_inklusiver-Supermarkt_am Eckbusch_02_5_jahre_cap.jpeg
CAP-Markt-Wuppertal_inklusiver-Supermarkt_am Eckbusch_03_5_jahre_cap.jpeg
CAP-Markt-Wuppertal_inklusiver-Supermarkt_am Eckbusch_04_5_jahre_cap.jpeg
CAP-Markt-Wuppertal_inklusiver-Supermarkt_am Eckbusch_08_5_jahre_cap.jpeg
CAP-Markt-Wuppertal_inklusiver-Supermarkt_am Eckbusch_07_5_jahre_cap.jpeg
CAP-Markt-Wuppertal_inklusiver-Supermarkt_am Eckbusch_06_5_jahre_cap.jpeg
CAP-Markt-Wuppertal_inklusiver-Supermarkt_am Eckbusch_10_5_jahre_cap.jpeg
CAP-Markt-Wuppertal_inklusiver-Supermarkt_am Eckbusch_09_5_jahre_cap.jpeg
CAP-Markt-Wuppertal_inklusiver-Supermarkt_am Eckbusch_05_5_jahre_cap.jpeg

Stichworte

Aktionen

Aktionen

Lebens­mittel­retter werden

Ab dem 01. Januar 2022

Eine unfassbare Zahl: Fast zwölf Millionen Tonnen Lebensmittel werden in Deutschland pro Jahr weggeworfen. Für deren Erzeugung und spätere Vernichtung wurden und werden große Mengen an knappen, wertvollen Ressourcen benötigt und ebenfalls sinnlos verschwendet. Dagegen möchte CAP etwas unternehmen und macht seinen Kunden ein unwiderstehliches Angebot.

Jetzt entdecken
gfx_groceries.png CAP-Supermarkt_Nachhaltigkeit.jpg

Aktionen

Aktion 2022: Ein Jahr im Zeichen der Gesundheit

Ab dem 01. Januar 2022

Bei einem gesunden Lebensstil spielt neben Schlaf und Bewegung die Ernährung eine Hauptrolle. Wir zeigen Ihnen, wie viel Spaß und Genuss eine gesunde Ernährung macht. Und wie einfach es ist.

Jetzt entdecken
gfx_sun.png CAP_Aktionen_2022_Ein_Jahr_für_die_Gesundheit.jpg iStock-1126098958.png

Aktionen

Aktion 2021: Ein Jahr ganz lokal

Ab dem 01. Januar 2021

Unsere Mission 2021: Der Weg zu mehr Regionalität und Menschlichkeit. Das ist es, was uns dieses Jahr beschäftigen wird - gemeinsam mit vielen verschiedenen Menschen und ihren besonderen Fähigkeiten.

Jetzt entdecken
gfx_figures.png CAP_Aktionen_2021_Ein_Jahr_ganz_lokal.jpg trauben_iStock-1218881590.png

Diese Webseite verwendet Cookies 🍪

Wir verwenden Cookies, um beispielsweise Funktionen für soziale Medien anzubieten oder die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen. Um fortzufahren müssen Sie eine Auswahl treffen.

Weitere Informationen zum Thema Datenschutz und Cookies können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen. Unter Einstellungen können Sie gezielt Optionen ein und ausschalten.

Einstellungen

  • Die Seite verwendet Cookies um Session Informationen zu hinterlegen. Diese sind nicht personenbezogen und werden nicht von fremden Servern ausgelesen.
    Alle unsere Bilder und Dateien liegen in unserem Content Management System Ynfinite und werden von dort bereitgestellt. Ynfinite erhält durch die Bereitstellung Ihre IP Adresse, diese wird jedoch nur zum Zwecke der Bereitstellung der Bilder im Rahmen eines HTTP Aufrufes verwendet. Die Daten werden nicht langfristig gespeichert.

  • Inhalte aus externen Quellen, Videoplattformen, Social-Media-Plattformen und Kartendiensten. Wenn Cookies von externen Medien akzeptiert werden, bedarf der Zugriff auf diese Inhalte keiner manuellen Zustimmung mehr.

  • Diese Cookies sammeln Informationen, die uns dabei helfen zu analysieren, wie unsere Webseite verwendet wird und wie effektiv unsere Marketingkampagnen sind. Dabei werden Daten zum Beispiel mit Hilfe von Google und Facebook ausgewertet. Mithilfe der Analysen aus diesem Cookie können wir Anwendungen für Sie anpassen, um unserer Webseite zu verbessern. Wenn Sie nicht möchten, dass wir Ihren Besuch auf unserer Webseite verfolgen, können Sie das Tracking in Ihrem Browser hier deaktivieren.